Ohrakupunktur und Akupunktur

Akupunktur

Historische Forschungen zeigen, dass die Entwicklung der Akupunktur als systematische Heilmethode im asiatischen Raum bereits vor der christlichen Zeitrechnung ihren Lauf nahm. Mittlerweile ist die Akupunktur als alternative Heilmethode anerkannt und erfährt hohen Zuspruch. Sie hilft, den Energiefluss im Körper gezielt zu stimulieren und zu regulieren.

Ohrakupunktur

Am Ohr stehen uns ca. 150 Punkte zur Verfügung. Diese sind Reflexzonen, die den Körperzonen und Organen des Körpers zugeordnet werden. Somit ist die Ohrakupunktur mit der Fussreflexzonenmassage verwandt. Diese Punkte und Zonen ermöglichen uns eine ganzheitliche Therapie über das Ohr mit Hilfe von Nadeln und Akupressur.

Die Ohrakupunktur oder die Auricolotherapie ist eine Reflexzonentherapie. Der französische Arzt Paul Nogier entwickelte dieses Therapieverfahren um 1950 herum.
Die Ohrakupuntur ist nicht mit dem System der traditionell chinesischen Akupunktur gleich zu setzten. Die chinesischen Akupunkturpunkte beziehen sich auf die Meridiane und die französische Auricolotherapie sieht den ganzen Körper im Ohr abgebildet und nutzt dies zur ganzheitlichen Behandlung des Körpers.

Ähnlich wie bei der Fussreflexzonen-Massage werden gezielte Reize auf die entsprechenden Punkte oder Zonen am Ohr gesetzt. Dies geschieht entweder mit der Nadelstichmethode oder mit dem Softlaser.

Vereinbaren Sie gleich Ihren Wunschtermin Online.